Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. Als Nutzer dieses Online-Shops erklären Sie sich mit unseren AGBs einverstanden. Informationen zu von ATS-ORTHO oder Drittanbietern erhobenen Daten über Sie können Sie unter der Seite Datenschutzbestimmungen einsehen x
Anmelden
+49 5405 92 04-0
Mo.- Do.
08:30-17.00 Uhr
Fr.:
08:30-14:00 Uhr
Sie sind hier: / Instrumente & Zangen / Nach Hersteller / Aesculap

Aesculap

weiterlesen ...

Bitte treffen Sie Ihre Auswahl:

Das Weltunternehmen Aesculap

von Gottfried Jetter als Instrumentenwerkstätte im Jahre 1867 gegründet, entwickelte sich in kurzer Zeit zum weltweit größten Hersteller chirurgischer Instrumente.

Seit über 100 Jahren steht der Aesculap-Schlangenstab für Qualität und Zuverlässigkeit.

Der Stammsitz von Aesculap ist Tuttlingen, weltweit bekannt als Zentrum der Medizintechnik. Niederlassungen in einer Vielzahl wichtiger Märkte garantieren eine kundennahe und marktspezifische Betreuung.

Seit mehr als 100 Jahren werden bei Aesculap Dentalinstrumente entwickelt und hergestellt. Heute erleichtern zahlreiche Aesculap Innovationen den Zahnärzten in aller Welt den Praxisalltag. So steht für neue OP- und Behandlungs- Techniken stets ein modernes und innovatives Instrumentarium bereit.

Durch gezielte Diversifika tion gelang die Entwicklung zum Komplettanbieter im Bereich der operativen Medizin.

Von der Allgemeinchirurgie über Spezial disziplinen, wie z. B. Dental, Mikro-Neuro- Chirurgie, Wirbel säulen-Chirurgie, Herz- Thorax-Chirurgie, Mund-Kiefer-Gesicht s chirurgie, Orthopädie (Gelenk-Implantate, Osteosynthese, Motoren-Systeme) bis hin zur endoskopischen Chirurgie werden in ständiger Zusammenarbeit mit führenden Operateuren in der ganzen Welt neuartige OP-Techniken und Instrumente zum Wohle des Patienten entwickelt.

Von Beginn an war Innovation die Trieb feder für die rasante Weiterentwicklung von Aesculap.

Instrumente für die Kieferorthopädie

Die Qualität von Instrumenten wird nicht allein durch Materialien und Verarbeitung bestimmt. Hochwertiges Instrumentarium muss auch immer bestmöglich auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt sein. Aus diesem Grund hat Aesculap seine kieferorthopädische Instrumentenlinie in enger Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Thomas Hinz (Herne) hinsichtlich der aktuellen Anforderungen in der Kieferorthopädie überarbeitet. Im Blickpunkt der Überarbeitung standen neben der Funktion auch die Größe, die Oberfläche und das Gewicht der Instrumente. Die Synthese aus hochwertiger Verarbeitung, austarierter Ergonomie und verbesserter Funktion machen Aesculap Instrumente zu einem hilfreichen Werkzeug für den Kieferorthopäden.

Ergonomisches Griffkonzept

Das Arbeiten in der Kieferorthopädie ist auch immer mit Kraftaufwand und eine daraus resultierende Belastung verbunden. Aesculap hat deshalb für die Kieferorthopädie ein ergonomisches Griffkonzept entwickelt. Dank einheitlicher Form und Größe der Branchen, liegen alle Zangen gleich gut in der Hand. Das Oberflächenprofil sorgt durch guten Gripp für ein schonenderes, komfortableres Arbeiten.

Höchste Anforderungen

Als weltweit führender Hersteller von chirurgischen Instrumenten sind Aesculap kieferorthopädische Instrumente grundsätzlich aus rostfreiem Instrumentenstahl. Vernickelte und verchromte Instrumente sind deshalb seit vielen Jahren schon aus dem kieferorthopädischen Lieferprogramm verbannt. Kieferorthopädische Instrumente von Aesculap genügen deshalb – genau so wie das chirurgische Instrumentarium – auch den hohen Anforderungen an die Reinigung, Desinfektion und Sterilisation.

 

 

Medien: